"Do you have something to protect?" Do you have something to protect

Mathe und Deutsch

Über der Mathearbeit gestern hab ich ganz vergessen, was dazu zu schreiben. Wir haben erst einmal zwei Stunden Mathe geschrieben - und ich war eine halbe Stunde eher fertig. Nun ja, dafür habe ich heute erfahren, dass ich wohl einiges falsch habe. Zumindest glaube ich das, genau weiß ich das noch nicht. Vielleicht weiß ich das morgen...

Dann haben wir in der vierten Stunde Deutsch wiederbekommen - und ich habe eine 2+. In der Gliederung eine 2-, in der Stellungnahme eine 1- und in der sprachlichen Gestaltung auch 1-. Bei der Gliederung hat sie mir überall am Rand hingeschrieben, dass ich die Gedankenschritte nicht erwähnt habe. Doch da stellte sich mir nur eine Frage:

Was sind Gedankenschritte?

Ich habe im Unterricht aufgepasst und war eigentlich der Ansicht, die Aufgabe so gemacht zu haben, wie es gefordert war. Und dann diese "Gedankenschritte". Ich könnte sie manchmal fast erwürgen dafür. Sie schreibt mir überall Gedankenschritte dran und ich habe keine Ahnung, was sie da rumzumeckern hat. Fragen will ich sie jetzt aber auch nicht, einfach, weil es mir zu blöde ist. Ich hab der einmal einen ellenlangen Antwortteil ins Heft geschrieben und sie musste mir erst mal sagen, dass ich auch einen "flachen" Charakter mit "Tiefenblick" bearbeiten sollte - nur wie macht man das? Wie soll man etwas "Flaches" mit einem "tiefen" Einblick bedenken...? Verrückt, die Frau! Und dann ihre Berichtigungen immer - Fehler mit Begründung, bla, bla, bla. Ich hätte die Arbeit vielleicht ganz in Altdeutsch schreiben sollen, wie die Berichtigung einmal... einfach aus Rache. Demnächst mache ich alles in Deutsch auf Altdeutsch, hat sie dann davon. Kann sie sehen, wie sie das entziffert.

31.5.07 20:17


zwei neue Sprites

Sodala, ich habe sie fertig. Oder eher "ihn", weil eigentlich ist es auf beiden neuen Bildern ein und dieselbe Person - nämlich Rufus Shinra aus FFVII. Aber, da ich nicht genau wusste, ob er nun mehr rotblonde (orange) Haare hat oder blonde, hatte ich beide Versionen gemacht - blond und rotblond - und der Blonde sah dann aus wie Draco Malfoy. Also sind's jetzt zwei Bilder geworden.

"Rufus Shinra - Welcome Mr. President!"

"Draco Malfoy - Prince of Slytherin"

29.5.07 13:36


Ein paar Theorien...

Ich hatte ja bereits erwähnt, dass ich eine Geschichte zu den Gründern von Hogwarts schreiben will - vor allem jedoch zu Salazar Slytherin. Dafür braucht man aber logischerweise erst einmal eine Idee dazu, was das eigentlich für eine Person war. Ich habe mich jetzt bereits ein wenig damit befasst, mir verschiedene Seiten angeguckt, Theorien gelesen... und ich muss sagen, irgendwie kommt der mir sehr sympathisch rüber. Zumindest teilweise. Dass Voldemort sein Erbe ist, ist fast schon beleidigend, habe ich das Gefühl. Ein paar der grundsätzlichen Ideen, die ich gefunden habe:

- Salazar Slytherin hasst keine Muggelgeborenen. Er findet sie nur nicht vertrauenswürdig genug - sie könnten die Schule an die Muggel verraten. Immerhin wurde zu der Zeit Magie gerne verteufelt und die Gründer wollten ja auch einen sicheren Ort erschaffen, wo ihre Schüler Magie lernen konnten. Demnach wollte Salazar die Schule schützen.

- Die Kammer des Schreckens - die ja eigentlich "Kammer der Geheimnisse" heißt - wurde nicht gebaut, um dort den Basilisken zu verstecken, damit der die Muggelgeborenen töten könnte. Das würde nämlich bedeuten, dass schon zu Beginn des Baus von Hogwarts Slytherin diese Idee gehabt haben müsste - und das hätten die anderen Gründer kaum zugelassen. Dazu gibt es dann verschiedene Vorschläge, wozu sie denn wirklich ist:

1. Da Slytherin um das Wohl der Schule und die Sicherheit der Schüler besorgt war, könnte es ein Versteck für den Basilisken als letzte Verteidigung gewesen sein - nur warum dann die aufwendige Gestaltung?

2. Slytherin sperrte den Basilisken in die Kammer, damit er kein Unheil anrichten konnte. Da er als Parselmund sehr in Verbundenheit zu Schlangen stand, konnte er ihn nicht töten, deshalb wurde der Basilisk weggesperrt - aber auch hier, wozu die Gestaltung? Kam Salazar den Basilisk etwa gerne besuchen oder hatte der dann ein Interesse an einem nett eingerichteten Gefängnis? 

3. Slytherin erbaute diese Kammer, um sich selbst eine Art "Denkmal" zu setzen. Nachdem er dann die Schule verließ, blieb die Kammer als sein Andenken erhalten. Der Basilisk wäre dann ein wenig etwas wie ein ungewöhnliches Haustier - aber wenn man Hagrid betrachtet, könnte das früher ja üblich gewesen sein. Schließlich wurde Drachenzucht auch erst später verboten (wenn ich mich nicht irre).

Jetzt könnte man natürlich sagen, dass die Kammer eine Art Anbau ist und deshalb doch den Zweck hat, die Muggelgeborenen durch den eingesperrten Basilisken zu töten. Aber würde das nicht eher eine Gefahr für die gesamte Schule darstellen...? Immerhin könnte ja auch ein Reinblüter dem Basilisken begegnen...

- Helga Hufflepuff war Salazars Schülerin. Deshalb bezeichnen die Slytherins die Hufflepuffs auch als "dumm". Außerdem könnte man, wenn man sich Helga ein wenig wie Professor Sprout vorstellt (erdige Hände, dreckige und geflickte Kleidung und sehr mit Pflanzen verbunden), darin die Verbindung zwischen Helga und dem Hufflepuffbecher sehen. Vielleicht war er ja dann ein Geschenk von Salazar...?

Na ja, soviel dazu. Ich habe noch nicht alle Theorien gelesen und ausgewertet. Hinzu kommen außerdem noch einige Theorien, Hogwarts betreffend (von wegen Drachen und etc.) und einige über die Ritter von Walpurgis, den Vorläufern der Todesser - so von wegen: Wurden sie von Salazar Slytherin begründet? Und sowas halt. Auf jeden Fall liefert das alles viel Stoff für eine genauere Betrachtung und vielleicht auch für eine interessante Geschichte. Mal sehen.

28.5.07 16:37


Storyideen

Manchmal ist es wirklich zum Heulen: Da hat man Storyideen zu Hauf und weiß nicht, wie man sie beginnen soll. Und nebenbei ärgere ich mich noch darüber, dass ich noch zwei bzw. drei angefangene Fanfictions habe, wo ich nicht weiter komme. Das ist so gemein...

Snape's Seven
Tja, was gibt's zu der Idee schon zu sagen? Ich hab "Ocean's Eleven" / "Ocean's Twelve" gesehen, das Buch zu "Ocean's Eleven" und nebenbei mir noch mal den Film "The Italian Job" angeschaut. Und dann wollte ich sowas auch mal machen. Nur leider habe ich keinen wirklichen Plan, wie.

Mit Zelt und Erzfeind
Wer in der Schule schon mal Projekttage oder Klassenfahrt hatte, kann den Hintergrund da vielleicht erkennen (weniger bei Projekttagen als bei Klassenfahrten). Und wer da Zelten fährt, dass ist ja auch ziemlich offensichtlich, wie ich finde.

Slytherin's Flute
Die Idee ist mehr oder weniger simpel. Geht halt um die Flöte von Salazar Slytherin. Logisch, ne? Die Idee dazu kam, als ich auf der Seite Hogwarts Ancient Time herumgestöbert habe. Und als dann der Titel "Window to the Past" von John Williams als "Slytherin's Flute" bezeichnet wurde...

Und dann sind da noch meine angefangenen und nie beendeten Fanfictions (von meinen Originalstorys will ich gar nicht erst reden...)

Flos Atris Draconis - Jugend der schwarzen Schlange
Severus Snape wird wieder in ein Kind verwandelt und soll bei Bellatrix und Rodolphus Lestrange aufwachsen, denn Lord Voldemort will einen treuen Schwarzmagier aus ihm machen. Aber erstens kommt alles anders, und zweitens, als man denkt.

Inside The Darkness - Löwen in der Schlangengrube
Dumbledore hat eine Idee, wie der Zusammenhalt zwischen den Häusern gefestigt werden kann: Jeweils ein Jahrgang aus einem Haus soll die Häuser wechseln. Es kommt wie es kommen muss - Harry findet sich bei den Schlangen wieder... Löwen in der Schlangengrube, Adler unter der Erde, Dachse gehen in die Höhle des Löwen und Schlangen lernen fliegen... Neville will diesmal hoch hinaus, Hermione entdeckt unglaubliche Toleranz und Ron erfährt, dass Quidditch nicht alles ist. Und der Junge, der lebt, erhält einen Einblick in das Leben seiner Feinde.

Living Knockturnalley 13
Harry Potter soll nach in den Sommerferien, nachdem er bei den Dursleys gewesen ist, zu Severus Snape. Dieser wohnt in der Nockturngasse, zusammen mit Alastor Moody. Außerdem ist da auch noch Snapes "Clique", die allesamt ein wenig durchgeknallt sind. Harry wird mit der Lebensweise der Nockturngassenbewohner konfrontiert. Wird er normal bleiben oder wird er auch ein wenig "durchgeknallt"?

27.5.07 11:58


Ich glaube manchmal echt, dass Sportlehrer einem an der Waffel haben. Letztes Jahr haben die uns andauernd in der Umkleide eingeschlossen und dieses Jahr überziehen sie immer wie die blöden. Montags kommen wir dann immer zu spät zu Geschichte (wir haben da Sport in der 3.), deshalb dürfen wir da fünf Minuten vor Schluss gehen. Toll. Fünf Minuten fürs Umziehen und zur Schule rüberrennen - passt auch so gut. Die Jungs haben immer eher Schluss. Und freitags? Freitags haben wir ne Doppelstunde, d.h., danach ist große Pause. Ein Grund mehr, länger Sport zu machen. Heute hat die sich aber selbst übertroffen: Kurz vor Schluss sollten alle noch mal 75m laufen, aber immer nur zwei zusammen. Danach durften die direkt in die Umkleide gehen und fertig. Und welche Klasse kam zuerst dran? Die b, die andere Klasse. Wie immer. Dann hatte die b auch noch vergessen, unsere Umkleide auch aufzuschließen - nett, oder? Und ich durfte als letzte laufen, war fünf Minuten nach Unterrichtsschluss (offiziell) fertig und durfte mich umziehen, wobei ich mich total beeilt habe, damit ich noch ein bisschen Pause hatte, bin dann rüber zur Schule und hatte noch fünf Minuten von den insgesamt zwanzig Minuten Pause übrig, um mir was zu trinken zu holen. Manchmal könnte ich die Sportlehrerin in den Arsch treten, aber wie! Die trödelt wie bescheuert und wir dürfen's ausbaden. Und dann meint sie noch andauernd: "Nun trödelt nicht! Und dann behaupten, ich hätte überzogen!" Die Frau hat echt Nerven...!!!

Wenigstens ein Lichtblick: Wir haben Russisch zurückbekommen und ich habe eine 2, wir haben langes Wochenende, auch wenn wir Mittwoch dann zweistündig Mathe schreiben - aber ich hab immerhin das Gefühl, dass ich das kann. Und meine Freundin kommt bald endlich aus England wieder...

25.5.07 15:41


Gibt noch nicht viel neues zu berichten... hab ne glatte drei in Latein, immerhin das. Ansonsten langweile ich mich in der Schule und aufpassen tu ich auch nicht wirklich. Und obwohl ich heute eigentlich ein Referat über Karl Marx halten sollte, wurde das verschoben - und beim nächsten Mal vergess ich wieder meine Stichpunkte, ich seh's kommen. Ansonsten nichts neues, momentan. Vielleicht schreib ich später noch was, mal schauen.
24.5.07 15:14


Endspurt!

Es ist geschafft! Russisch vorbei, nur noch Mathe nächste Woche Mittwoch. Danach ist Ruhe! Ich könnte tanzen vor Freude. Wenn ich jetzt noch die Bundesjugendspiele umgehen kann, dann ist alles perfekt. Wir gehen am 6.6., dierekt nach den Bundesjugenspielen der Tag, mit der Klasse wanderen, ich mach dafür einen Reissalat. Es ist fast alles perfekt. Nur das Geschichtsreferat morgend ist mir ein Gräuel. Aber nun gut, ich muss da auch mal was machen. Muss mir heute noch die nötigen Stichpunkte dazu machen, damit ich nicht schon wieder sagen muss, dass ich das nicht habe. Dabei war ich halt am Wochenende krank. Aber die Bemerkung war: "Ihr hattet doch vier Wochen Zeit!" Wir hatten dem aber gesagt, dass wir das am Wochenende machen wollten, aber nein, bla bla bla. Und dann meckert der nur uns an, die anderen, die auch noch nichts fertig hatten, wurden nicht angeschissen. Ungerecht. Na ja, jetzt hab ich aber noch ne Sonderaufgabe gemacht, wenn der mir dafür nichts gutes sagt, dann weiß ich auch nicht...

Momentan bin ich ja in einem Schaffensrausch was meine FFs angeht. Bzw. was die FF "Hogwarts' Songcontest" angeht. Ich hab wieder viele Ideen, einige schon umgesetzt, andere noch in Bearbeitung und noch andere noch in Planung. Auf jeden Fall will ich das jetzt ausnutzen, bevor da wieder Flaute ist. Vielleicht starte ich auch noch zwei weitere Storys, die Gegenstücke zu "Hogwarts' Songcontest" und "Hogwarts' Theater-AG" in FinalFantasyVII-Style. Nenn ich dann vielleicht "Shinras Sangeswunder" und "Shinras Schauspieltruppe". Hab da auch schon ein bisschen an Ideen, aber erst mal mach ich weiter Harry Potter. Da bin ich momentan einfach mehr drin als in FFVII.

23.5.07 19:55


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de